Fake Busters

Fake Busters

Verschwörungstheorien enttarnt

Tron: Todesrätsel um einen Hacker

Audio herunterladen: MP3

Die 90er Jahre waren das Jahrzehnt in dem eine technologische Errungenschaft plötzlich der ganzen Welt offen stand: Das Internet. Diese parallele Welt, die lange Zeit nur für Unternehmen zugänglich war, wird zum Massenmedium. Und die 90er sind auch das Jahrzehnt der Hacker.  Mit dem technischen Fortschritt wächst auch die Zahl jener, die das neue Medium quasi aus dem Untergrund kontrollieren.

Einer dieser Hacker ist Boris F., bekannt als Tron. Er ist einer der begabtesten Mitglieder des Chaos Computer Clubs, einer Organisation von Hackern, die für Informationsfreiheit steht. Tron ist einer der fünf besten Hacker der Welt. Als Tron im Oktober 1998 tot aufgefunden wird, gibt es schnell Spekulationen über die Todesumstände, denn Tron war einer, der viel wusste und Behörden und großen Unternehmen schaden konnte. Nach seinem Verschwinden wird Tron fünf Tage lang nicht gefunden. Dann entdecken Passanten seine Leiche, erhängt an einem Baum. Was ist in diesem Oktober 1998 in Berlin passiert?

Die Fake Busters haben den Weg des Hackers nachverfolgt…

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Der mordende Pädophilenring 2/2: Der Tod von Jeffrey Epstein

Audio herunterladen: MP3

Eine Vereinigung von Kinderschändern, die im Untergrund agiert, Kinder entführt und
Mitwisser tötet. Das sind die Grundpfeiler der Verschwörungstheorie, über die wir heute
sprechen. Diese Theorie verbindet so viele andere, wie sonst keine und das, obwohl sie erst
vor rund fünf Jahren entstanden ist. Begonnen hat alles, mit dem Suizid von Linkin Park
Frontman Chester Bennington im Juli 2017. Und auch diesmal werden wir viele prominente
Namen hören, denn hinter dem Tod des Musikidols sollen hochkarätige Menschen stecken.
Was ist dran
an dieser These und warum wurde angeblich auch Sexualstraftäter Jeffrey Epstein Opfer
dieser Vereinigung? Die Fake Busters tauchen erneut in die Tiefen des Internets ab und
suchen nach Zusammenhängen. Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu...

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Der mordende Pädophilenring 1/2: Der Tod von Chester Bennington

Audio herunterladen: MP3

Es gibt eine mysteriöse Vereinigung von Kinderschändern, die alle, die sie auffliegen lassen will, töten. So lautet die Verschwörungstheorie, die seit 2017 vor allem im Netz herumgeistert. Auf Befürworter stieß sie schnell, denn Opfer dieser Organisation sollen die Idole vieler Menschen sein. Unter anderem Chester Bennington, Frontman der Band Linkin Park und Chris Cornell, Sänger von Soundgarden.

Es scheint außerdem fast so, als würden viele der Theorien die wir hier schon besprochen haben, in diesem Mythos gipfeln, denn zum Beispiel die Gehirnwäsche von MK Ultra und Pizzagate und damit auch Qanon sind untrennbar mit der Theorie verknüpft. Was ist dran an diesen absurden Mutmaßungen und wo ergeben sich zwischen diesen Suiziden und bestehenden Verschwörungsmythen Parallelen?

Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu...

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Ist die westliche Architektur eine Lüge?

Audio herunterladen: MP3

Hallo bei den Fakebusters. Heute tauchen wir ein in ein geheimnisvolles Großreich. Ein Reich, von dem alle architektonischen Errungenschaften unserer Kultur herkommen. Damit ist nicht das alte Ägypten, Griechenland oder Rom gemeint. Nein – es geht um "Tartaria". Ein gigantisches Reich, das plötzlich – vor etwa 200 Jahren – aufhörte, zu existieren. Se lehren es zumindest immer mehr alternative Historiker.

Warum? Und was hat eine ordentliche Portion Schlamm damit zu tun? Das erfahrt ihr in dieser Folge.

Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu.

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Elvis lebt! - Warum der King nicht sterben darf…

Audio herunterladen: MP3

Es ist wohl die bekannteste Verschwörungstheorie der Popkultur: Elvis lebt! Dass sich viele Fans das wünschen, ist kein Wunder. Elvis ist bis heute eine Ikone und einer der bekanntesten Musiker der Welt. 

Vor 45 Jahren flossen die Tränen von Millionen Fans weltweit. Ihr Idol ist tot. Elvis Presley wird am 16. August 1977 leblos auf dem Boden seines Badezimmers gefunden - viele Menschen wollen das aber nicht glauben, und erbringen immer wieder angebliche Beweise, dass Elvis seinen Tod nur vorgetäuscht hat. Kann es sein, dass er sich dem Rummel um seine Person entziehen wollte? Zur Theorienbildung trägt auch bei, dass die Todesursache umstritten ist und sogar Gerichtsprozesse nach sich zog. Was ist passiert?

Die Fake Busters reisen heute in Jahr 1977 und versuchen Licht in die Sache zu bringen…

Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu...

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Die Pharma-Lüge: Wie eng sind Ärzte und die Industrie vernetzt?

Audio herunterladen: MP3

Werden absichtlich teure Medikamente verkauft, obwohl es billigere und vor allem wirksamere gäbe? Ärzte werden von großen Konzernen für Vorträge und Ähnliches bezahlt, viele verdienen damit tausende Euro jedes Jahr. Welchen Einfluss nehmen diese Gelder auf unsere Gesundheit?

Die Fake Busters haben heute einen Mann im Gespräch, der genau über diese Frage ein Buch geschrieben hat. Was passiert hinter den Kulissen einer Arzt-Praxis und was kann getan werde, um die Vernetzung zu entwirren? 

Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu...

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Die große Pharma-Lüge: Könnte Krebs längst heilbar sein?

Audio herunterladen: MP3

Könnten Krebs und andere Krankheiten längst heilbar sein? Viele Menschen glauben, dass Pharmakonzerne entsprechende Medikamente bereits entwickelt haben, sie aber absichtlich nicht auf den Markt bringt. Angeblich ist mit langfristigen Therapien nämlich sehr viel mehr Geld zu verdienen. Im Jahr 2022 wird der Umsatz der Pharmakonzerne weltweit auf über eine Billion Dollar geschätzt. Die Branche wächst. Aber ist Geld in unserer Welt wirklich wichtiger als Ethik?

Die Fake Busters haben nachgefragt.

Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu...

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Verschollen im Zeitloch: Was passiert am Untersberg?

Audio herunterladen: MP3

Zwischen Bayern und Salzburg erhebt sich ein Berg fast 2000 Meter gen Himmel. Der Untersberg ist nicht nur von außen eine imposante Erscheinung, vor allem was in seinem Inneren vorgehen soll, ist mysteriös. In seinen unzähligen Höhlensystemen soll die Zeit stillstehen und auch ein Kaiser soll dort wohnen, der auf seine Wiederauferstehung wartet. Hunderte Menschen soll der Berg schon verschluckt habe - ohne Wiederkehr.

Was ist dran an diesen Geschichten? Sind es nur Sagen oder haben die Augenzeugen recht, die auf dem Bergmassiv merkwürdige Dinge erlebt haben wollen? Die Fake Busters versuchen herauszufinden, was dahintersteckt.

Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu…

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Die Meerjungfrau-Mumie: Sind die Fabelwesen real?

Audio herunterladen: MP3

Sie sollen in den Tiefen der Ozeane leben und wunderschöne grazile Wesen sein - Meerjungfrauen. Das, womit sich die Wissenschaft gerade im Bezug auf Meerjungfrauen beschäftigt, ähnelt aber nicht Arielle, sondern eher der bösen Disney-Nixe Ursula. Meerjungfrauen sollen nämlich alles andere als nette, schöne Geschöpfe sein. Die Mumie, die in Japan gerade erforscht wird, sieht aus, wie eine Kreuzung aus Affe und Fisch. Worum handelt es sich bei diesem Geschöpf? Es gibt sogar eine Theorie die besagt, dass der Homo Sapiens einst ein Meeresbewohner war. Könnten Meerjungfrauen also vielleicht tatsächlich real sein? Wie sind in das Thema eingetaucht.

Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu...

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Angebliche Beweise: Auf den Spuren der Marsmännchen

Audio herunterladen: MP3

Ein Foto das der Mars-Rover zur Erde geschickt hat, zeigt den angeblichen Eingang ins Ungewisse. Die Aufnahme zeigt tatsächlich etwas, das wie eine Tür aussieht, umgeben vom roten Marsgestein. Diese Tür ist nicht das einzige, das am Mars sehr terrestrisch aussehen soll. Auch ein Gesicht, Pyramiden und andere irdische Formen sind auf Bildern von Sonden zu erkennen. Und als wäre das alles noch nicht genug, gibt eine US-Taskforce in der vergangenen Woche bekannt, dass es wirklich Ufos gibt. Grund genug, sich das Thema genauer anzuschauen.

Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu…

Dieser Podcast entsteht in freundlicher Kooperation mit Andreas Sator.
Wenn ihr mehr über Andreas Sators neuen Podcast wissen wollt, schaut auf https://sonneundstahl.at/ vorbei.

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Über diesen Podcast

Haben sich die Weltmächte verschworen? Wollen Reptiloide die Menschheit unterwerfen und waren wir eigentlich jemals wirklich auf dem Mond? Die KURIER Fake Busters - Jeden Dienstag tauchen wir mit euch in die Welt der Verschwörungstheorien ein und suchen, nach der Wahrheit. Lasst euch von den skurrilsten Thesen verführen, und dann auf den Boden der harten Tatsachen zurück holen. Wir sprechen mit Menschen, die an die Verschwörung glauben und mit Experten, die erklären, warum es diese Verschwörung nicht gibt. Ihr findet uns jeden Dienstag auf kurier.at/fakebusters, Apple Podcasts, Spotify, und überall sonst wo ihr Podcasts hören könnt......

Bleibt skeptisch aber hört uns gut zu

von und mit KURIER

Abonnieren

Follow us